Aktivitäten 2010

 

        Auch heuer feiern wir wieder mit Krämer - eines der größten Pferdebedarfshäuser Deutschlands.

                                                  Zum 1Jährigen Bestehen wurden wir

              The Classical Dream

 Das Allianz-Show-Trio aus Linz – Ebelsberg

 eingeladen, mit einem Showteil das Fest zu bereichern.

Wir präsentieren heuer Langzügelarbeit und Klassisches Reiten nach

akademischen Grundsätzen in Portugiesischer und Barocker Aufmachung.

Wir freuen uns, für unsere Freunde,

         und die es noch werden wollen, wieder auftreten zu dürfen.

         Beginn: 23. April 2010 um 17.00Uhr

 

  


Aktivitäten 2009

    Leonhardiritt!!

    Wann: Sonntag, 25. Oktober 2009

    Wo:   KuK-Reithalle in Enns

         Näheres wird noch bekannt gegeben!!!

 

 

 

 

Die Welser Messe hat uns wieder!

21. Mai - 24. Mai 2009

Nach einem Jahr Pause sind wir wieder mit einem neuen Programm auf der Pferd Wels vertreten.

"Da werden sie Augen machen!"

Wir präsentieren uns und unsere Pferde mit tollen neuen Kostümen aus einzigartig zu einem besonderen Potporie bekannter Melodien, in harmonischer Losgelassenheit und Leichtigkeit, in schwierigen Lektionen der klassisch-akademischen Reitkunst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Kronezelt am Nachmittag.

Christine, Conny und Susi


Auftrittszeit:

Donnerstag:  21. Mai 2009 im Krone Ring um 15.20 Uhr

Freitag:        22. Mai 2009 in der Halle 4, Vorführring um 15.10 Uhr

Samstag:      23. Mai 2009 in der Halle 4, Vorführring um 14.50 Uhr


  

 

Nach einer Pause starten The Classical Dream,

Das Allianz-Show-Trio aus Linz – Ebelsberg wieder durch.

Krämer – eines der größten Pferdebedarfshäuser Deutschlands

 eröffnet nach Wien auch in Asten bei Linz seine Pforten.

Wir freuen uns, den offiziellen Teil am Donnerstag, den 7. Mai 2009

um 15.30 Uhr einzuleiten und werden einen Streifzug durch unser Programm

wie z.B. Hand- und Langzügelarbeit sowie klassisches Reiten nach

akademischen Grundsätzen präsentieren.

Wir sind froh, für unsere Freunde, und die es noch werden wollen, wieder aufzutreten.

 

 


Liebe Reiterkolleginnen!

Am 4. und 5.April 2009 ist es wieder mal soweit.

Bent Branderup wird zu einem Lehrgang zu uns nach Linz kommen.

Wir haben das große Glück, als neuen Veranstaltungsort die renovierte KuK-Reithalle in Enns nutzen zu dürfen. Die Anlage befindet sich ca. 500 m von der Autobahnabfahrt Enns entfernt, also optimal gelegen. Auch die wunderschönen Seminarräume und die Gastronomie können wir nutzen.

Bitte meldet euch bei mir zeitgerecht – entweder per Mail oder Telefon (+43650/51 67 124 oder +43664/1511136), ob ihr daran teilnehmen möchtet.


 

 

EINLADUNG zum REITERFRÜHSTÜCK

mit öffentlicher MORGENARBEIT

nach den Grundsätzen der

"Klassischen und akademischen Reitkunst"

Langzügelarbeit, Arbeit an der Hand und im Sattel

Sonntag 29. März 2009

ab 9:00 Uhr

in der K&K Reithalle in Enns

Auch Nichtreiter sind herzlich willkommen.

Eintritt: Euro 5.-

                                         Frühstück im K&K Szene Treff/ Preis nach Frühstückskarte

 



Aktivitäten 2008

Reitseminar

in der akademischen Reitkunst mit Bent Branderup

auch heuer wieder in Linz-Ebelsberg.

 

Termin: 5.+ 6. April 2008

3x Theorie vom Feinsten,

3x je 30 Minuten Einzelunterricht.

 

Kosten für Reiter € 300 und Beistellung von 4 Zuschauern.

Kosten für Zuschauer € 50,--.

Zusätzliches Zuschauen auch tageweise möglich.

Samstag € 40,--, Sonntag € 30,--.

Weitere Infos bei Christine Steiner

Tel. 0699-10150210 oder per E-Mail an christine@classicaldream.at


   Aktivitäten 2007

        Unser Trio privat

  Am 24. November 2007 gab es    D A S   Jahrhundertereignis!

  Die 4 berühmtesten Reitschulen der Welt gaben ein gemeinsames Gastspiel.

  Aus Frankreich – die Cadre Noir aus Saumur.

  Aus Portugal – die portugiesische Hofreitschule aus Lissabon-Queluz.

  Aus Spanien – die spanische Hofreitschule aus Jerez.

  Aus Österreich – die spanische Hofreitschule aus Wien.

  Und WIR waren dabei. The Classical Dream und noch 4 aus unserem Reitstall.

Am Nachmittag gings per Flugzeug von Linz über Frankfurt nach Paris Charles de Gaulles. Wir hatten einen Shuttledienst gebucht und so kamen wir trotz Abendverkehr rechtzeitig zur OMNISPORTS-Hall, die 17000 Zuschauer faßt. Voll Vorfreude suchten wir unsere tollen Plätze in den vorderen Reihen. Um 20,30 Uhr, die Spannung stieg, begann ein unvergeßliches Erlebnis der besonderen Art.

Reiter aller 4 Reitschulen ritten zur Begrüßung ein. Jede der Reitschulen zeigten 2 Einzelbilder, gemeinsam wurden die Schule über der Erde geritten und an der Hand gezeigt.

Die Portugiesen  begannen mit einem breiten Repertoire. Einhändig auf blanker Kandare mit den Lektionen der barocken Reitkunst. Bei Piaffen auf Holzbrettern konnte man den Takt so richtig hören.

Eine Vaquerogruppe der span. Hofreitschule zeigten die Arbeitsreitweise in beeindruckender Form und Formation.

Die Franzosen zeigten mit 2 Pferden, daß man zum Springen keine herkömmlichen Hindernisse braucht, Tisch und Stuhl und später nur eine senkrechte Stange reichen auch.

Dann endlich der erste Soloauftritt der Österreicher. Ein Oberbereiter zeigte am Langzügel das gesamte Repertoire der Dressur. Besonders beeindruckend waren die 1erWechsel auf gebogener Linie.

Der nächste Höhepunkt - Schulen über der Erde an der Hand – von den 4 Reitschulen gemeinsam gezeigt. Die Spanier beeindruckten mit Courbetten von 10 und mehr Sprüngen, die Österreicher mit den besten Levaden, die Portugiesen katapultierten ihre Kapriolen in schwindelerregende Höhen. Die Franzosen zeigten gestandene Kapriolen.

Die 4er Quadrille der Portugiesen, gerittene Schulen über der Erde und zuletzt zeigten die Wiener ihre berühmte Schulquadrille.

Als krönender Abschluß ritten 40 Reiter gemeinsam ein – in der Passage. Eine Gänsehaut lief uns über den Rücken. Der Abend sollte nie enden. Tosender Applaus und standing Overtions  beendeten ihn dann doch.

Um Mitternacht machten wir uns dann noch auf Hotelsuche. Und in einer Weltstadt, die ja nie schlafen geht, bekamen wir um 2 Uhr früh natürlich noch ein Essen.

Nach nur 5 Stunden Schlaf gings wieder ab zum Flughafen. Unsere Rückkehr über München nach Linz beendete ein richtiges Erlebnis, ein Erlebnis über das wir noch oft sprechen werden.

 

 

 

17. - 20. Mai 2007 Messe Pferd Wels
26. Juli 2007 Nacht der Pferde, Trabrennbahn Baden bei Wien
19. August 2007  Barockpferdefest, Schneeweissgut, Nockalm - Kärnten
01. September  2007 Scherhaufgut, Wels
02. September 2007 Blumencorso, Vöcklabruck 
23. September  2007 Zentaurus, Steyr 
04. - 7. Oktober 2007 Apropos Pferd, Wr. Neustadt